Immer für Sie erreichbar: 0800 6375548
So gelingt das technische Onboarding von neuen Mitarbeitern mit Microsoft Intune und Windows Autopilot.

Onboarding mit Windows Autopilot und Microsoft Intune

Die achte Folge der Rubrik "Wussten Sie, dass...?" dreht sich um das technische Onboarding mit Microsoft Intune und Windows Autopilot.

Wussten Sie, dass das technische Onboarding von neuen Mitarbeitern mittlerweile ein Kinderspiel ist, auch wenn sie remote arbeiten?
 
In der Regel werden neue Laptops, Tablets, etc. zunächst in die IT-Abteilung geliefert. Dort installieren die Mitarbeiter je nach Auslastung mehr oder weniger schnell alle Programme und richten die Zugänge ein – vielleicht spielen sie sogar ein fertiges Image auf. Erst dann wird das Gerät an den Mitarbeiter übergeben. Arbeitet dieser nicht am selben Standort, oder eben wie derzeit viele im Home-Office, vergehen schnell mehrere Tage und zusätzliche Aufwände bis das Gerät am bestimmten Einsatzort angelangt.
 
Wie lange dauert es normalerweise in Ihrem Unternehmen bis ein neuer Mitarbeiter mit einem fertig eingerichteten PC oder Laptop richtig loslegen kann?

Korrekt: Meist mehrere Tage.

Die Zeiten sind nun zum Glück vorbei.

Dank Windows Autopilot und Microsoft Intune werden das Onboarding neuer Mitarbeiter sowie der Austausch veralteter bzw. defekter Hardware zum Kinderspiel. Die neuen Geräte werden direkt zu den Mitarbeitern geliefert.
Alle Anwendungen und Konfigurationen werden remote gepflegt und vollautomatisch aus der Ferne auf die Geräte übertragen.

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:

  • Alle persönlichen Dateien werden sofort in der Cloud gesichert.
  • Das Device ist sofort sicher und einsatzbereit.
  • Die Zeitersparnis ist enorm.

Wir setzen bei unseren Kunden schon lange erfolgreich auf diese Möglichkeiten. Wie Windows Autopilot und Microsoft Intune genau funktionieren sowie weitere Vorteile finden Sie in unserer News nach Klick auf den folgenden Button.

Mehr zu Windows Autopilot und Microsoft Intune