Noch kein Kunde? 0800 6375548
Frau mit Brille im Büro

Backup-Strategien für Unternehmen

Schützen Sie Ihre Daten mit der 3-2-1-1-0 Regel. Wir sind der richtige Ansprechpartner für den Schutz Ihrer Daten.

Wer kein Backup macht, dem geschieht es recht!

Eigentlich ist es allseits bekannt, dass das Fehlen eines Backups zu extremen Problemen führen kann; wenn Daten verloren gehen, beschädigt werden oder das Unternehmen einem Cyberangriff zum Opfer fällt. Nachrichten über erfolgreiche Cyberangriffe auf Unternehmen, unabhängig von Branche und Größe, sind omnipräsent.

Aber warum wird in vielen Unternehmen kein Backup durchgeführt? Sind sich die Verantwortlichen des Risikos nicht bewusst? Hat man schlichtweg keine Zeit dafür oder ist es einfach nur lästig?
 

Nur jeder Fünfte macht wöchentlich oder öfter Updates

Erschreckende Ergebnisse hat eine eco-Umfrage (eco – Verband der Internetwirtschaft e.V.) zum diesjährigen World-Backupday am 31. März ergeben:

  • nur jeder Fünfte macht wöchentlich oder öfter Updates
  • nur jeder Dritte macht mindestens einmal im Monat ein Update
  • 17,5 Prozent sichern ihre Daten zumindest ein- bis zweimal im Jahr
  • 20,9 Prozent machen seltener als einmal im Jahr eine Datensicherung
  • 15,7 Prozent machen sogar keine Backups

Am fehlenden Budget kann es offensichtlich nicht liegen, denn man hat ja offensichtlich genug finanzielle Mittel zur Verfügung, um die hohen Kosten zu tragen, die ein Datenverlust mit sich bringt - seien es Ausfallzeiten, monetäre Verluste durch Lösegeldforderungen, Umsatzeinbußen durch Vertrauensverlust in Geschäftsbeziehungen und mal ganz zu schweigen vom Reputationsverlust des Unternehmens!
 

Wer auf regelmäßige Backups oder ganz und gar auf Backups verzichtet, dem geschieht es recht!

Das Erstellen regelmäßiger Backups ist mit eine der bewährtesten Methoden, um Daten zu schützen und den potenziellen Schaden durch Datenverlust abzuwenden oder zu minimieren. Es ist ratsam, automatisierte Backup-Lösungen zu verwenden oder regelmäßig manuelle Backups durchzuführen, um sicherzustellen, dass wichtige Daten durch versehentliche Löschung oder Verschlüsselung durch Cyberkriminelle nicht dauerhaft verloren gehen.

Viele Unternehmen sind nicht in der Lage, die Geschäftskontinuität aufrechtzuerhalten, wenn die Daten gefährdet sind oder sogar komplett verloren gehen. Backup ist zwar nur ein Teil der Datensicherheit in den Unternehmen, aber ein wesentlicher.
 

Die 3-2-1 Backup-Strategie

Wir gehen sogar noch ein bzw. zwei Schritte weiter, denn Backup ist nicht nur Technologie, sondern Strategie. Wir empfehlen das Backup auf zwei unterschiedlichen Medien und ein externes Backup vorzunehmen – die sogenannte 3-2-1 Strategie. Die 1 steht für das externe Backup, der geographischen Trennung. Hier kommt im besten Fall die Cloud, die Sicherung der Daten zu einem Cloud Service Provider, zum Tragen, das Cloud Backup. Das Cloud Backup hat den großen Vorteil schnell auf Notfälle reagieren zu können, ist flexibel, skalierbar und kosteneffizient. Die Daten können jederzeit und von überall abgerufen werden. Ein Cloud-Backup-Anbieter bietet darüber hinaus viele weitere Möglichkeiten, wie z.B. eine automatische Sicherung, Versionierung und sogar die Möglichkeit, Daten zwischen verschiedenen Geräten zu synchronisieren.
 

Auf Nummer sicher mit der 3-2-1-1-0 Backup-Strategie

Um auf der absolut sicheren Seite zu sein, gehen wir noch einen Schritt weiter und empfehlen die sogenannte 3-2-1-1-0 Strategie, die den Verlust der Daten noch weiter reduziert. Eine weitere Kopie 1 sollte schreibgeschützt oder unveränderlich gespeichert werden. Weiter sollten regelmäßige Wiederherstellungs-Tests durchgeführt werden. Die Tests gewährleisten, dass bei der Rücksicherung 0 Fehler auftreten und dass die Daten im Ernstfall fehlerfrei und vertrauenswürdig wiederhergestellt werden können.

3-2-1-1-0 Backup-Strategie
  • 3: Drei unterschiedliche Kopien
  • 2: Zwei unterschiedliche Medien
  • 1: Eine externe Kopie zu einem Cloud-Service-Provider
  • 1: Eine Kopie offline durch ein Air-Gap1) oder unveränderlich "Immutable Backup"2)
  • 0: 0 Fehler durch Wiederherstellungstests und Überprüfung der Wiederherstellbarkeit

1) Beim air-gapped-Backup werden die Backup-Daten auf einem separaten Speichermedium gespeichert, das physisch vom Hauptcomputersystem getrennt ist. Das kann beispielsweise eine externe Festplatte sein. Nachdem das Backup erstellt wurde, wird das Speichermedium vom Computersystem getrennt und an einem sicheren Ort aufbewahrt.

2) Ein Immutable Backup ist ein spezieller Typ von Backup, bei dem die gesicherten Daten nach der Erstellung unveränderbar und vor Löschung oder Änderungen geschützt sind. Durch die Verwendung von Immutable Backups können Organisationen sicherstellen, dass ihre gesicherten Daten unveränderlich sind und im Notfall fehlerfrei, vertrauenswürdig und vollständig wieder hergestellt werden können.
 

Wir sind der richtige Ansprechpartner für den Schutz Ihrer Unternehmendaten

Die Merkl IT GmbH ist Managed Service Provider in München und unterstützt ihre Kunden seit über 15 Jahren mit modernen Cloud Lösungen und Managed Services.
Als Partner von Veeam Software bietet die Merkl IT GmbH mit der Cloud Backup Lösung „Veeam Cloud Connect“ den optimalen Schutz Ihrer Backups durch externe Auslagerung in das Rechenzentrum und Umsetzung der 3-2-1-1-0 Strategie. Somit sind die Backups vom internen Netzwerk getrennt und können von z.B. Malware nicht infiziert werden. Innerhalb von wenigen Minuten können Server, Programme oder Dateien wiederhergestellt werden.

Für Rückfragen und weiterführende Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Jetzt Kontakt aufnehmen