Immer für Sie erreichbar: 0800 6375548
Wir erklären die Vorteile von Managed Security Services

Warum Managed Security Services?

Wir erklären Ihnen ausführlich die zahlreichen Vorteile für Ihr Unternehmen durch den Einsatz von Managed Security Services.

Ohne Managed Security Services eines professionellen IT-Dienstleisters haben kleine und mittelständische Unternehmen gegen Cyberkriminalität keine Chance mehr!

Die IT-Infrastruktur eines jeden Unternehmens wird immer komplexer. PC, Server und Router on premise sind Schnee von gestern. Heute müssen sich die Unternehmen auf eine Hybrid IT, der Kombination aus interner IT, private und public Clouds einstellen. Der Einsatz von Clouds ist grundlegender Bestandteil der digitalen Transformation, einhergehend mit weitaus höheren Anforderungen an die IT. Ein ausgefeiltes Netzwerk muss die Kommunikation zwischen den unterschiedlichen Plattformen und Anwendungen ermöglichen, um wichtige Dokumente und sensible Daten auszutauschen.

Der Druck ist hoch und es ist sogar zu befürchten, dass Geschäftsführer, IT-Verantwortliche und Administratoren aufgrund der vielfältigen neuen Technologien, Geräte und Leistungsanforderungen sogar die Kontrolle über geschäftliche Transaktionen, Anwendungen und Infrastruktur ihres Unternehmens verlieren könnten. Und wo bleibt da noch Zeit für das eigentliche Kerngeschäft?
 

IT-Security-Maßnahmen bleiben auf der Strecke

Aufgrund der hohen Anforderung an die IT und der Auslastung der Mitarbeiter sowie des Fachkräftemangels bleibt für das Thema Cyber-Security keine bis nur wenig Zeit in den Unternehmen. Jedoch stellt die Cyberkriminalität in der heutigen Zeit, insbesondere ab dem vergangenen Jahr, eines der größten Risiken für Unternehmen dar.
 

Die Folgen der zunehmenden Cyberattacken sind enorm

Unterbrechungen des Betriebs durch erfolgreiche Cyberangriffe können zu hohen finanziellen Verlusten bis hin zur Geschäftsaufgabe führen. Zudem wird das Image eines Unternehmens schwer beschädigt, sollten Lieferfristen durch Betriebsstillstand nicht eingehalten werden können. Außerdem entsteht ein großer Vertrauensverlust bei Kunden, wenn ihre Daten oder persönliche Zugänge kompromittiert wurden.
 

9 von 10 Unternehmen wurden 2020/21 Opfer eines Cyberangriffs

Dennoch herrscht, gerade in kleinen und mittelständischen Unternehmen, der Irrglaube kein Ziel von Cyberkriminellen zu sein, da das Unternehmen zu klein sei. Eine repräsentative Studie, die im Auftrag des Digitalverbandes Bitkom durchgeführt wurde, besagt dass in den Jahren 2020/21 mittlerweile 9 von 10 Unternehmen, unabhängig von Branche und Größe, Opfer eines Cyberangriffs geworden sind. Angesichts dieser Zahlen ist es grob fahrlässig IT-Security als Nebensache zu betrachten!

Cyberangriffe betreffe nahezu 9 von 10 Unternehmen
© Bitkom



Die Lösung: Managed Security Services

In Summe können die Unternehmen IT-Security allein nicht mehr meistern. Die Anzahl und Komplexität von Cyberangriffen steigen stetig. Die Angriffe werden immer ausgeklügelter mit Fokus auf die kleinen und mittelständischen Unternehmen. Die Cyberkriminellen wissen, dass hier weniger Ressourcen in finanzieller und personeller Hinsicht als in Großunternehmen vorhanden sind und somit die Angriffe zu einer höheren Erfolgsquote führen. Es bedarf zwingend einer IT-Security von allerhöchstem Niveau auf dem neuesten Stand. Diese Anforderungen können nur noch mit Managed Security Services von einem IT-Dienstleister erfüllt werden.
 

Die Vorteile von Managed Security Services

  • Minimieren Sie das Risiko für das eigene Unternehmen
    Legen Sie das Risiko in die Hände eines professionellen IT-Dienstleisters.
     
  • Compliance und Sicherheit
    Aktualisierung der Software und Patchmanagement. Einhaltung der Sicherheitsstandards, die ein IT-Dienstleister regelmäßig, professionell und kostensparend erbringt.
     
  • SLAs (Service Level Agreements)
    Leistungsdetails, Leistungsumfang, Schnelligkeit und Reaktionszeit werden genau definiert. Ihr „Rundum-sorglos-Paket“, auf das Sie sich verlassen können.
     
  • Eigene personelle Ressourcen sparen
    Die eigenen Mitarbeiter haben keine Zeit für weitere Aufgaben. IT-Personal ist schwer zu finden und zudem teuer. Ein IT-Dienstleister kümmert sich um Ihre Sicherheit. Sie können sich vollkommen auf das Kerngeschäft konzentrieren.
     
  • Immer auf dem neuesten Stand
    Die Spezialisten des IT-Dienstleisters kümmern sich darum, dass neue Techniken schnell umgesetzt werden. Upgrades auf neue Releases und Versionen der Security-Lösung werden umgehend durchgeführt.
     
  • Planbare IT-Kosten
    Managed Security Services bedeuten Lizenzen und Dienstleistung in einem Paket. Keine Investitionen, sondern Betriebsausgaben. Kalkulierbar, da fest definierte Gebühren auf monatlicher Basis vereinbart werden. Es gibt keine unvorhergesehenen Kosten.
     
  • Nutzen Sie die Techniken wie Großunternehmen
    Kleine und mittelständische Unternehmen sind ein attraktives Ziel von Cyberkriminellen. KMUs müssen mit wesentlich geringeren Mitteln das Sicherheitsniveau erreichen als ein Konzern. KMUs sollten daher zwingend auf Managed Security Services setzen, um mit den Technologien und dem Know-how eines großen Unternehmens Schritt halten zu können.
     
  • Nutzen Sie das Know-how und die Effizienz von Dienstleistern
    Die Bedrohungen werden immer komplexer und dynamischer. Die neuen Technologien, die Digitalisierung und das Home-Office bieten mehr Angriffsmöglichkeiten. Die Cyberkriminellen ändern ständig ihre Methoden und Taktiken. Managed Security Provider verfügen über ausgewiesene Spezialisten, deren Aufgabe es ist, sich mit aktuellen Sicherheitslücken und Abwehrmaßnahmen zu beschäftigen. Ebenfalls bringen die Spezialisten die Erfahrung aus vielen Projekten mit und können Sicherheitstechnologien und -strategien schnell anpassen.
     
  • Keine Kosten für die Weiterbildung von Mitarbeitern
    Neue Mitarbeiter sind durch den Fachkräftemangel schwer zu finden. Die Anforderungen an die IT-Sicherheit werden um ein Vielfaches größer und die Mitarbeiter müssen stets weitergebildet werden. Überlassen Sie dies einem professionellen IT-Dienstleister!
     
  • Einhaltung der EU-Datenschutzverordnung (DSGVO)
    Die DSGVO gibt strenge Richtlinien vor und berührt viele Punkte in den Unternehmen. Im Rahmen der Umsetzung ist es zwingend notwendig die IT-Security an die Vorgaben der DSGVO anzupassen; insbesondere dann, wenn Kundendaten verarbeitet werden. Überlassen Sie dies einem IT-Dienstleister, bevor es zu juristischen Maßnahmen kommt!
     

Die Merkl IT GmbH ist Ihr kompetenter Ansprechpartner in Sachen Managed Security Services

Die Merkl IT GmbH arbeitet in Sachen IT-Sicherheit für Unternehmen mit der Software des Weltmarktführers Trend Micro. Wir sorgen dafür, dass die von Trend Micro bereitgestellten Produkte ihr volles Potenzial entfalten können und Ihr Unternehmen somit bestmöglich schützen. Wir kümmern uns durch unsere Managed Services darum, dass die Security-Software betrieben, geupdatet, konfiguriert und laufend optimiert wird.

Sie profitieren von unserer großen Erfahrung aus vielen Kundenprojekten. Wir erarbeiten für Sie ein ganzheitliches Sicherheitskonzept und setzen dieses aktiv um, sodass Sie sich um nichts kümmern müssen und sich voll auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

Setzen auch Sie in Sachen IT-Sicherheit für Unternehmen auf die erfahrenen Experten der Merkl IT GmbH!

Jetzt Kontakt aufnehmen