Immer für Sie erreichbar: 0800-6375548
Support-Ende Office-Client 2013

Support-Ende für Office 2013-Clients ab Oktober 2020

Anwender mit alten Office-Versionen sollten nun schnellstmöglich handeln. Wir helfen Ihnen dabei.

Für alle Anwender die noch Office 2013 oder frühere Versionen nutzen, ist es jetzt aber allerhöchste Eisenbahn auf eine aktuelle Version umzusteigen. Dies sollte unbedingt noch vor dem 13. Oktober 2020 geschehen, damit die Systeme mit Office 365 - Microsoft 365 E-Mail und anderen Diensten kompatibel sind.

Ab Oktober 2020 werden Office 2013-Clients von Office 365 und Microsoft 365 nicht mehr unterstützt!

Ab dem 13. Oktober 2020 werden die Verbindungen von Office 2013 E-Mail-Clients oder früheren Versionen zu Office 365 - Microsoft 365 nicht mehr vollständig unterstützt. Die Verbindungen funktionieren noch, jedoch ist mit erheblichen Performance-Einbußen, Problemen mit der Verfügbarkeit und erhöhten Sicherheitsrisiken zu rechnen.

Jeder, der noch mit dieser Client-Version oder sogar einer früheren Version arbeitet, sollte daher zwingend ein Upgrade auf die neueste verfügbare Version vornehmen.

Aber welche Version setze ich denn aktuell ein?

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Version von Outlook Sie einsetzen, führen Sie folgende Schritte auf der Website von Microsoft aus, um Produktinformation und Version anzuzeigen: Welche Outlookversion habe ich?

Wird Ihnen Office 2013 oder eine frühere Version angezeigt, ist anzuraten ein Upgrade vornehmen.


Gerne unterstützen Sie die Spezialisten der Merkl IT GmbH beim Upgrade auf die aktuellste Version von Microsoft 365, aber auch bei der Digitalisierung Ihrer Unternehmensprozesse mit Hilfe des Modern Workplace, die Ihren Mitarbeitern die Freiheit geben, effizient, sicher und mit Fokus zu arbeiten.

Senden Sie uns einfach eine Nachricht per E-Mail oder rufen Sie uns für eine Beratung unter der Nummer 089 – 2000 1930 an!

Cookie-Popup anzeigen