Immer für Sie erreichbar: 0800 6375548
Microsoft 365 Backup

Microsoft 365 Backup

Die dritte Folge der Rubrik "Wussten Sie, dass...?" dreht sich um den Backup für Ihre Microsoft 365-Daten.

Wussten Sie, dass Sie für das Backup Ihrer in Microsoft 365 gespeicherten Daten selbst verantwortlich sind?
 
Setzen Sie in Ihrem Unternehmen Microsoft 365 für E-Mails, SharePoint, Teams und OneDrive ein?

Microsoft bietet standardmäßig für alle seine Lösungen die Möglichkeit einer Wiederherstellung für gelöschte Elemente für einen Zeitraum von 30 Tagen.

Damit kann jeder User im Self-Service von ihm gelöschte Dateien oder auch eine vorherige Version eines gespeicherten Dokuments wiederherstellen.
 
Was passiert aber, wenn Dateien nicht im Microsoft 365-Papierkorb landen, sondern direkt gelöscht werden?
Dadurch werden z.B. gelöschte Kontakte und Kalender erst gar nicht im Papierkorb bis zu ihrer endgültigen Löschung zwischengelagert.
Oder auch Dateien, deren Löschdatum länger als 30 Tage zurückliegt, sind dann nicht mehr wiederherzustellen.

Für eine vollständige Datensicherung und deren Wiederherstellung sind Sie als Kunde selbst verantwortlich.
 
Die Lösung für eine belastbare und individuell auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Backupstrategie heißt Veeam Backup for Office 365.

Mehr Infos dazu finden Sie in unserer News.

Veeam Backup Microsoft 365